Spende für den HuKV

Manchmal widerfährt einem Gutes…und man hat nicht mal damit gerechnet! So erging es in dieser Woche auch dem Humeser Karnevalsverein.

Die Interessensgemeinschaft “Eppelborner Weihnachtsmarkt” hat der Jugendabteilung des HuKV 250€ gespendet.

Dafür sagt der HuKV “Vielen lieben Dank” an alle die dort mitgewirkt haben.

Da das Stimmungswutz in Urlaub ist, bedankte sich Sebastian König stellvertretend für den HuKV bei Mark Schäfer, der die Backowe vorgeschlagen hatte.
Michael Krämer stellte die Mitwirkenden und Spendenempfänger vor

So sehr wir uns auch gefreut haben, dass jemand unsere Jugendarbeit unterstützen möchte, so sehr haben wir uns auch gefragt: “wie seid ihr denn auf uns Backowe gekommen?”

Stellvertretend für die mitwirkenden Vereine und Privatpersonen hat Michael Krämer das Konzept der Veranstaltung erläutert: Der Gewinn des Weihnachtsmarktes geht nicht an die Veranstalter, sondern wird aufgeteilt.

Vereine und Institutionen der Gemeinde Eppelborn, die eine aktive Jugendarbeit und -Förderung anbieten sollen so unterstüzt werden. In jedem Jahr werden neue Vorschläge für den Spendenempfang gesammelt und dann an entsprechender Stelle ausgezahlt. Der HuKV freut sich sehr über dieses tolle Konzept und wünscht viel Erfolg für die Zukunft.

Der gespendete Betrag kommt zu 100% unserem Nachwuchs zu Gute. Ohnehin sind unsere jüngsten Faasebooze von der Corona-Pandemie am ärgsten betroffen. Der Humeser Karnevalsverein wird aber auch für diese schwierigen Zeiten Lösungen und Möglichkeiten finden um unsere Jugendabteilung für die schönste aller Jahreszeiten zu gewinnen – Faasend lebt ja schließlich von Kreativität und Abwechslung!

Nicht nur der HuKV wurde unterstützt: Es gab mehrere Vereine, die sich über einen Scheck freuen konnten!